Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Im Ring nicht auf anderen Pkw geachtet – ein Leichtverletzter
Rettungswagen im Einsatz
Symbolfoto: TechLine

Ulm: Im Ring nicht auf anderen Pkw geachtet – ein Leichtverletzter

Über 27.000 Euro Gesamtsachschaden waren am Samstagvormittag, 30.11.2019, beim Zusammenstoß zweier Pkws in Ulm entstanden.
Ein 29-jähriger Pkw-Lenker bog gegen 10.40 Uhr von der Jörg-Syrlin-Straße in den Kurt-Schumacher-Ring ein. Dabei achtete er nicht auf die Vorfahrt eines 38-Jährigen, der in Richtung Eselsberg unterwegs war. Der Unfallverursacher zog sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu. An den beiden Autos entstand ein Schaden von etwa 27.500 Euro.

Anzeige