Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Betrunkener Fußgänger von Pkw erfasst
Notarzt Blaulicht NEF
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Betrunkener Fußgänger von Pkw erfasst

Ein 32-jähiger Fußgänger zog sich am 30.11.2019, in Ulm, schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall zu.
Offensichtlich betrunken waren zwei Fußgänger, die am Samstagabend gegen 20.30 Uhr in Ulm-Wiblingen die Donautalstraße überquerten. Die beiden Männer wollten in den Dreifaltigkeitsweg. Dabei erfasste ein 62 Jahre alter Autofahrer, der die Donautalstraße in Richtung Pranger befuhr, den 32-Jährigen.

Der Fußgänger erlitt dabei schwere Verletzungen. Sein 33 Jahre alter Begleiter wurde zum Glück nicht von dem Fahrzeug erfasst. An dem Auto entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Der Fahrer blieb, so wie der 33-Jährige, unverletzt.

Anzeige