Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Unfall bei Stetten fordert zwei Totalschäden
Symbolfoto: Mario Obeser

Unfall bei Stetten fordert zwei Totalschäden

Weil eine Autofahrerin am 30.11.2019 bei Stetten einen anderen Pkw übersehen hatte, kam es zu einem Verkehrsunfall.
Am frühen Freitagnachmittag befuhr ein 54-jähriger Mann mit seinem Pkw zusammen mit seiner 58-jährigen Lebensgefährtin die Kreisstraße MN 4 von Erisried kommend nach Saulengrain. An der Kreuzung zur Abbiegung Gronau missachtete ein 57-jähriger Pkw-Fahrer die Vorfahrt des auf der Kreisstraße befindlichen Pkws. Im Kreuzungsbereich kollidierte der 57-jährige Pkw-Fahrer mit seiner Front mit der Pkw-Seite des Unfallgegners.

Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt. Sie mussten durch einen Rettungswagen zur Überprüfung in das Klinikum Mindelheim verbracht werden. Bei beiden Pkws entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Sie mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden.

Anzeige