Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Autofahrer schauten zu tief ins Glas
Zwei Bier Gläser
Symbolfoto. Pixabay

Neu-Ulm: Autofahrer schauten zu tief ins Glas

Am Sonntag, 01.12.2019, wurde gegen 03.00 Uhr im Neu-Ulmer Pfaffenweg ein 23-jähriger Autofahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.
Im Verlauf der Kontrolle wurde Alkoholgeruch beim Fahrzeuglenker wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht, sodass sich der Autofahrer eine Blutentnahme unterziehen musste. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Weiteren betrunkenen Fahrer erwischt
Kurze Zeit später wurde in der Schwabenstraße ebenfalls ein alkoholisierter Autofahrer angehalten. Auch er hatte zu viel Alkohol intus. Sein Wert lag oberhalb der 0,5 Promillegrenze, weshalb die Weiterfahrt unterbunden werden musste. Den Autofahrer erwartet jetzt neben einem hohen Bußgeld ein Fahrverbot.

Anzeige
WhatsApp chat