Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Blaubeuren: 23-Jähriger mutmaßlicher Dealer in Haft
Symbolfoto: sasun Bughdaryan - Fotolia

Blaubeuren: 23-Jähriger mutmaßlicher Dealer in Haft

Gegen einen 23-Jährigen, der im Raum Blaubeuren Rauschgift verkauft haben soll, erging jetzt ein Haftbefehl.
Wie Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei am Montagmorgen, 02.12.2019 berichten, waren die Behörden dem Mann im Rahmen anderer Rauschgiftermittlungen auf die Spur gekommen. Er soll im Raum Blaubeuren Rauschgift verkauft haben, auch an Jugendliche.

Rund 500 Gramm Marihuana sichergestellt
Die Ermittlungen der Behörden bekräftigten den Verdacht gegen den 23-jährigen Gambier. Anfang vergangener Woche erging der richterliche Beschluss, seine Wohnung zu durchsuchen. Die Polizei fand in der Wohnung im Raum Blaubeuren etwa 500 Gramm Marihuana, das zum Teil schon in Einzelportionen zum Verkauf verpackt war. Die Ermittler beschlagnahmten das Rauschgift.

Gegen den Festgenommenen erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ulm ein Haftbefehl. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Behörden dauern noch an.

Anzeige