Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Buch: Erst gestreift und dann aufgefahren
Polizeiauto seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Buch: Erst gestreift und dann aufgefahren

Als am 02.12.2019 ein junger Autofahrer bei Buch zum Überholen ausscherte, kam es zu einem Verkehrsunfall.
Am Montagmorgen fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2018 in östlicher Richtung, als er einen Lkw überholen wollte. Beim Fahrspurwechsel übersah der junge Mann, dass ein nachfolgender Pkw bereits ausgeschert und ebenfalls zum Überholen angesetzt hatte. Es kam zur Streifkollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Hiernach fuhren die Unfallbeteiligten in die Einmündung eines Feldweges, um eine Unfallaufnahme zu ermöglichen. Dabei verursachte der Fahranfänger einen Auffahrunfall und fuhr in das Heck des Unfallgegners. Es entstand ein Gesamtschaden von geschätzten 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Den 18-Jährigen erwartet ein Bußgeldverfahren.

Anzeige