Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Autofahrerin fällt in Unterzucker
Rettungswagen
Symbolfoto: Ingo Kramarek

Ulm: Autofahrerin fällt in Unterzucker

In einem Acker endete die Fahrt einer 42-Jährigen am gestrigen Donnerstag, 05.12.2019, in Ulm.
Nach Erkenntnissen der Polizei war die Frau gegen 18.30 Uhr mit einem BMW von Unterkirchberg in Richtung Wiblingen unterwegs. Sie sei einigen Zeugen wegen ihrer Fahrweise aufgefallen. Zuerst soll sie beinahe in den Gegenverkehr geraten sein. Danach hatte sie einen Leitpfosten umgefahren und die Fahrt in einem Acker fortgesetzt. Zurück auf der Straße fuhr sie über einen Kreisverkehr und über ein Schild. Danach noch über einen Radweg und eine Böschung hinab, bevor die Fahrt in einem Acker endete.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei der Fahrerin keine alkoholische Beeinflussung fest. Die Frau dürfte eine Unterzuckerung bekommen haben. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Polizei aus Ulm hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt unter der Telefonnummer 0731/188-3812 Hinweise entgegen. Verkehrsteilnehmer, die möglicherweise gefährdet wurden, sollen sich bitte melden. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Der BMW wurde abgeschleppt.

Anzeige