Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: 28-Jähriger zeigt sich auf Veranstaltung schlagkräftig
Faust Schlag Gesicht
Symbolfoto: eugenesergeev - Fotolia

Neu-Ulm: 28-Jähriger zeigt sich auf Veranstaltung schlagkräftig

Zwei Randalierer wüteten am 08.12.2019, kurz vor 02.00 Uhr auf einer Veranstaltung in einem Neu-Ulmer Gastronomiebetrieb in der Borsigstraße. Die Polizei wurde gerufen.
Daraufhin wurden mehrere Streifen zum Einsatzort entsandt. Vor Ort konnte jedoch der Sachverhalt nicht abschließend geklärt werden.

Nach dem jetzigen Ermittlungsstand gerieten an der Bar des Gastronomiebetriebes zunächst zwei Männer in einen Streit. Daraufhin schlug ein 28-Jähriger aus Neu-Ulm einem 21-Jährigen aus Illertissen mit der Faust ins Gesicht. Weiter schlug er danach einen ebenfalls an der Bar stehenden 20-Jährigen mit der Faust gegen dessen Kinn. Der Sicherheitsdienst, welcher unmittelbar daraufhin hinzukam, konnte die Situation noch vor dem Eintreffen der hinzugerufenen Polizei beruhigen. Eine ärztliche Versorgung der Geschädigten vor Ort war nicht notwendig. Sie wurden lediglich leicht verletzt.

Grund für die Eskalation unklar
Weshalb die Personen in Streit gerieten und der Streit derartig eskalierte, konnte nicht abschließend geklärt werden und ist nun Gegenstand der weiterführenden Ermittlungen. Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet.

Anzeige