Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Nördlingen » Nördlingen/B25: Kleinlaster beim Abbiegen übersehen
Polizeifahrzeug und Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Nördlingen/B25: Kleinlaster beim Abbiegen übersehen

Ein Autofahrer hatte am 09.12.2019, auf der Bundesstraße 25 bei Nördlingen, beim Abbiegen einen Klein-Lkw übersehen, was einen Sachschaden von rund 13.000 Euro zur Folge hatte.
Gestern am Morgen, gegen 09.00 Uhr, befuhr ein 64-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw, Hyundai, bei Nördlingen die Bundesstraße 25 in Richtung Donauwörth. Auf Höhe der Bundesstraße 466 bog der 64-jährige Fahrzeuglenker mit seinem Pkw nach links auf deren Zubringer ab und übersah hierbei den entgegenkommenden Kleinlaster, Fiat-Ducato, eines 32-jährigen Fahrzeugführers. Bei dem darauffolgenden Zusammenstoß entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 13.000 Euro.

Der 64-jährige Fahrzeuglenker erlitt auf Grund des Zusammenstoßes Prellungen im Brustbereich. Er wurde deshalb vom Rettungsdienst in das Stiftungskrankenhaus nach Nördlingen verbracht.

Anzeige