Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Lindau » Lindau: Beim Rückwärtsfahren 10.000 Euro Schaden verursacht
Polizeifahrzeug seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Lindau: Beim Rückwärtsfahren 10.000 Euro Schaden verursacht

Um 09.35 Uhr, am 09.12.2019, wollte der Fahrer eines Pkw Peugeot in der Steigstraße rückwärts aus einem Parkplatz herausfahren und übersah dabei einen auf der Fahrbahn kommenden Pkw.
Er stieß mit der rechten Seite seines Fahrzeughecks in die linke Seite des anderen Wagens. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden dürfte bei rund 10.000 Euro liegen. Eine Streife der Polizeiinspektion Lindau war zur Unfallaufnahme vor Ort.

Anzeige