Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Heidenheim: Maria, Josef und das Christkind gestohlen – Hinweise gesucht
Krippe Figur Heidenheim gestohlen
Gestohlen geglaubte Krippenfiguren wieder da. Foto: Polizei

Heidenheim: Maria, Josef und das Christkind gestohlen – Hinweise gesucht

Unbekannte klauten Mitte November eine Krippenfigur aus der Heidenheimer Fußgängerzone. Hierzu werden Zeugen und Hinweise gesucht.
Am Mittwoch, 11.12.2019 erfuhr die Polizei von dem mutmaßlichen Diebstahl. Die Figur stand anlässlich des Heidenheimer Winterdorfs in einer als Krippe gestalteten Holzhütte in der Hauptstraße. Zwischen dem 11. und 15. November haben Unbekannte die Figur gestohlen. Dazu mussten die Täter an der Hütte einen Rollladen überwinden. Die drei Figuren sind fest miteinander verbunden und aus Ton. Sie sind etwa 60 Kilogramm schwer und rund 1,20 Meter hoch, breit und tief. Die Polizei aus Heidenheim hat die Ermittlungen nach den Dieben aufgenommen. Aufgrund der sperrigen und schweren Figur geht die Polizei davon aus, dass es sich mindestens um zwei Täter handelt. Sie bittet unter der Rufnummer 07321/3220 um Zeugenhinweise und fragt:

  • Wer hat den Diebstahl zwischen dem 11. und dem 15. November beobachtet?
  • Wer kann Angaben zum Verbleib der Krippenfiguren machen?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

UPDATE vom 13.12.2019:
Heidenheim: Weihnachten ist gerettet – Maria, Josef und Christkind wieder da

Anzeige