Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Gundelfingen: Polizei zu Auseinandersetzung gerufen – ein Polizeibeamter verletzt
Handschellen Festnahme
Symbolfoto: BortN66 - Fotolia

Gundelfingen: Polizei zu Auseinandersetzung gerufen – ein Polizeibeamter verletzt

Am 14.12.2019, gegen 02.40 Uhr, wurde die Polizei zu einer Gaststätte in der Hauptstraße in Gundelfingen gerufen. Dort waren ein 18-Jähriger und ein 41-Jähriger aneinander geraten.
Die Beiden prügelten sich. Im weiteren Verlauf schlug der 18-Jährige dem 41-Jährigen ein Glas ins Gesicht. Beide Streithähne zogen sich bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen zu. Weil sich ein 27-jähriger Besucher der Gaststätte gegenüber den Polizeibeamten äußerst aggressiv verhielt und deren Anweisungen nicht befolgte, wurde er in Gewahrsam genommen. Dabei beleidigte der 27-Jährige die Polizisten und leistete erheblichen Widerstand. Ein Beamter wurde hierbei leicht verletzt. Gegen den 27-Jährigen wurden Verfahren wegen Tätlichen Angriffs und Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte sowie Beleidigung eingeleitet. Der 41-Jährige und der 18-Jährige wurden wegen Körperverletzung beziehungsweise gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

Weiterer Mann filmte das Geschehen
Weil ein 26-Jähriger das Einsatzgeschehen mit seinem Handy filmte und damit trotz mehrfacher Aufforderung der Beamten nicht aufhörte, wurde ihm das Handy abgenommen und er wurde wegen mehrerer Vergehen zur Anzeige gebracht.

Anzeige