Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Burgau/A8: Lkw-Fahrer verursacht beim Spurwechsel Unfall mit hohem Schaden und flüchtet
Feuerwehrfahrzeug Zusmarshausen
Symbolfoto: Mario Obeser

Burgau/A8: Lkw-Fahrer verursacht beim Spurwechsel Unfall mit hohem Schaden und flüchtet

Ein Kleinlaster mit blauer Plane ist für einen Verkehrsunfall mit einem Verletzten auf der Autobahn 8 bei Burgau verantwortlich. Doch dieser begeht Unfallflucht.
Am frühen Freitagmorgen befuhr ein 67-Jähriger mit seinem Pkw den mittleren Fahrstreifen der A8 in Richtung Stuttgart. Wenige Kilometer vor der Anschlussstelle Burgau wechselte ein Klein-Lkw (7,5 Tonnen) unvermittelt vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen, um seinerseits einen Lkw zu überholen.

Hierbei übersah er den 67-Jährigen, der durch Ausweichen nach links zwar noch einen Zusammenstoß mit dem Klein-Lkw verhindern konnte. Durch das Ausweichen stieß er jedoch gegen einen auf dem linken Fahrstreifen fahrenden 51-jährigen Pkw-Fahrer, welcher dadurch im Uhrzeigersinn gedreht wurde und schließlich gegen die Mittelleitplanke stieß. Ein nachfolgender 23-Jähriger überfuhr in der Folge mit seinem Pkw einige Fahrzeugteile, wodurch dessen Fahrzeug ebenfalls beschädigt wurde. Anschließend fuhren sowohl die Geschädigten samt Ersthelfer als auch der unfallverursachende Klein-Lkw auf den Seitenstreifen, welcher sich jedoch kurz darauf unerlaubt entfernte.

Durch den Zusammenstoß erlitt der 51-Jährige leichte Verletzungen, die in einem naheliegenden Krankenhaus versorgt wurden.

Während das Fahrzeug des 23-Jährigen lediglich leicht beschädigt wurde und somit fahrbereit blieb, mussten die anderen beiden Pkw abgeschleppt werden. Die Gesamthöhe der Sachschäden beläuft sich auf rund 50.500 Euro.

Während der Unfallaufnahme waren neben der Betreibergesellschaft auch die Feuerwehren Burgau und Zusmarshausen vor Ort, die zur Absicherung der Unfallstelle den rechten Fahrstreifen sperrten.

Hinweise zum Unfallverursacher gesucht
Zum Unfallverursacher ist lediglich bekannt, dass der Kleinlaster (7,5 Tonnen) eine blaue Plane ohne Aufschrift hatte. Entsprechende Hinweise zu diesem Fahrzeug nimmt die Autobahnpolizei Günzburg unter der Telefonnummer 08221/919-0 entgegen.

Anzeige