Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Thannhausen: Durch gefährliches Überholen Unfall verursacht
Polizeifahrzeug Front blau
Symbolfoto: Mario Obeser

Thannhausen: Durch gefährliches Überholen Unfall verursacht

Am Freitag, 20.12.2019, kurz vor 14.00 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2025, zwischen Nettershausen und Burg, zu einem Verkehrsunfall, den ein 45-jährige Autofahrer auslöste.
Der 45-jährige Lenker eines hochmotorisierten Pkw überholte offenbar in rasanter Art und Weise mehrere andere Pkws auf der Staatsstraße. Dabei übersah er offenbar jedoch ein entgegenkommendes Fahrzeug, welches stark abbremsen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Überholer selbst zog sein Fahrzeug wieder auf seine Fahrbahn, scherte dabei jedoch sehr knapp vor dem dort fahrenden Pkw ein, welcher ebenfalls eine Vollbremsung vollziehen musste, um nicht zusammen zu stoßen. Aufgrund des plötzlichen Einscherens auf der nassen Fahrbahn, kam das überholende Fahrzeug ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Dabei entstand am Unterboden und den Felgen ein Schaden von etwa 5000 Euro. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Gefährdeter Autofahrer gesucht
Den Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Der entgegenkommende Pkw, von dem bislang keine weiteren Erkenntnisse vorliegen, setzte seine Fahrt fort. Der Fahrer dieses Fahrzeuges wird gebeten sich auf der Polizeiinspektion Krumbach, Telefon 08282/905-0 zu melden.

Anzeige