Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Trauchgau: Weihnachtlicher Umtrunk mit Folgen für den Führerschein
Polizei Alkoholkontrolle
Symbolfoto: piotr290

Trauchgau: Weihnachtlicher Umtrunk mit Folgen für den Führerschein

Gegen Mittag des 1. Weihnachtsfeiertags fuhr ein 54-jähriger Osteuropäer mit seinem Pkw gegen einen Blumenpflanztopf auf dem Parkplatz einer Tankstelle.
Der Schaden am Pflanztopf wurde vom Verursacher bei der Tankstelle gemeldet. Bei der Unfallaufnahme konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Der Pkw-Lenker hatte einen Alkoholwert von über 1,5 Promille. Er musste sich im Krankenhaus Füssen einer Blutentnahme unterziehen. Weiterhin konnte der Unfallverursacher keinen gültigen Führerschein vorzeigen. Den 54-Jährigen erwarten nun Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis. An dem Pflanztopf entstand ein Schaden von etwa 250 Euro.

Anzeige