Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Oberhausen: Bei Polizeikontrolle als Bruder ausgegeben
Stop Polizei Anhaltekelle
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Oberhausen: Bei Polizeikontrolle als Bruder ausgegeben

Am Samstag, 28.12.2019, wurde ein 32-Jähriger in der Donauwörther Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.
Er konnte lediglich den Fahrzeugschein für seinen VW vorzeigen und behauptete, seinen Führerschein zu Hause vergessen zu haben. Als der Mann seine Personalien angab, kam den Beamten die Sache komisch vor. Sie überprüften intensiv seine Angaben und stellten fest, dass er sich offenbar als sein Bruder ausgab. Dieser war im Gegensatz zu ihm in Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Mann musste die Beamten zur Dienststelle begleiten, wo sich der Verdacht auf Grund weiterer Ermittlungen bestätigte. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Anzeige