Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Burgau/A8: Fahrfehler nach Nießanfall führt zu Verkehrsunfall
Unfall A8 Burgau Guenzburg 29122019 3

Burgau/A8: Fahrfehler nach Nießanfall führt zu Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall mit Totalschaden ereignete sich am 29.12.2019 auf der Autobahn 8, zwischen den Anschlussstellen Günzburg und Burgau.
Am Sonntag gegen 14.00 Uhr fuhr der Fahrer eines PKW, VW Polo die A 8 bei Burgau in Fahrtrichtung München. Der 41-jährige Mann bekam einen starken Nießanfall und lenkte dabei sein Fahrzeug auf den rechten Fahrstreifen. Dort befand sich zu diesem Zeitpunkt der Fahrer eines VW Golfs. Um einen Auffahrunfall zu verhindern, lenkte der Polo-Fahrer ruckartig nach links und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er schleuderte nach rechts gegen die Außenschutzplanke, kam von der Fahrbahn ab und blieb dort stehen.

Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes wurde der mittlere und rechte Fahrstreifen für etwa eine Stunde durch die Autobahnpolizei gesperrt. Glassplitter und Fahrzeugteile waren auf den Fahrspuren verteilt.

Anzeige