Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Gersthofen/A8: Zeugensuche nach Unfall mit zwei Verletzten Höhe Rastplatz Edenbergen
Polizeifahrzeug Frontblitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Gersthofen/A8: Zeugensuche nach Unfall mit zwei Verletzten Höhe Rastplatz Edenbergen

Am gestrigen Sonntag, den 29.12.2019, ereignete sich auf der Autobahn 8, zwischen den Anschlussstellen Adelsried und Neusäß in Fahrtrichtung München, ein Verkehrsunfall.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand wechselte gegen 17.10 Uhr ein schwarzer Ford Fiesta auf Höhe des Ausfädelungsstreifens zum Rastplatz Edenbergen von der rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Ein dort fahrender Mercedes konnte dem Ford nicht mehr ausweichen und fuhr diesem auf. Daraufhin schleuderte der Ford nach rechts gegen einen Mazda.

Zwei Leichtverletzte
Bei dem Unfall wurden der 53-jährige Ford-Fahrer sowie die 20-jährige Mazda-Fahrerin leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung ins Uniklinikum nach Augsburg gefahren. Zeitweise musste die Autobahn aufgrund herumliegender Trümmerteile und ausgelaufenen Betriebsstoffen vollständig gesperrt werden. An den drei Fahrzeugen entstand Schaden im Gesamtwert von etwa 26.000 Euro.

Zeugen gesucht
Zur genaueren Klärung der Unfallursache sucht die Autobahnpolizei Gersthofen unter der Telefonnummer 0821/323-1910 Zeugen zum Unfallhergang.

Anzeige