Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Radfahrer mit Handy in der Hand wird angehalten
Drogen Drogenschnelltest
Symbolfoto: benjaminnolte - Fotolia

Memmingen: Radfahrer mit Handy in der Hand wird angehalten

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Memmingen hatte am Freitagnachmittag, den 03.01.2020 ein wachsames Auge.
Die beiden Beamten sahen am Bahnhof einen 25-Jährigen mit einem Fahrrad fahren, während er sein Handy bediente. Bei der anschlieĂźenden Beanstandung und Kontrolle stellte sich zudem noch heraus, dass der Mann eine Kleinmenge einer synthetischen und einer pflanzlichen Droge mitfĂĽhrte. Er versuchte die Beamten noch davon zu ĂĽberzeugen, dass er gar nicht wisse, wer ihm das „in seine Jackentasche geschoben haben könnte.“ AuffälligerweiĂźe brachte ein Drogenschnelltest zum Vorschein, dass der Beschuldigte eben die beiden oben genannten Betäubungsmittelarten kĂĽrzlich zu sich genommen haben musste. Ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Anzeige