Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Kirchberg a.d. Iller: 30-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall uns Leben
Rettungswagen Feuerwehrfahrzeug Ausleuchtung
Symbolfoto: Mario Obeser

Kirchberg a.d. Iller: 30-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall uns Leben

Ein schwerer Verkehrsunfall, der sich am Sonntagabend, den 05.01.2020 in Kirchberg an der Iller ereignete, hatte für einen 30-Jährigen tödliche Folgen.
Gegen 20.40 Uhr befuhr der 30-Jährige mit seinem Mazda die Landesstraße 260 von Sinningen kommend in Richtung Kirchberg an der Iller. Im Bereich einer leichten Rechtskurve fuhr der Mann ohne erkennbaren Grund geradeaus und prallte abseits der Fahrbahn frontal gegen einen Baum.

Ersthelfer vor Ort befreiten den Mann aus dem Fahrzeugwrack und begannen sofort mit der Reanimation. Ein unmittelbar danach eintreffender Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Das Verkehrskommissariat Laupheim nahm die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und der Unfallursache auf. Während der Unfallaufnahme war die Feuerwehr Kirchdorf mit zwei Fahrzeugen vor Ort. Am Mazda entstand Totalschaden. Er wurde durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abgeschleppt.

Anzeige