Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Jettingen-Scheppach/A8: Autofahrer überschlägt sich mehrfach
Rettungswagen BRK Günzburg NAcht
Symbolfoto: Mario Obeser

Jettingen-Scheppach/A8: Autofahrer überschlägt sich mehrfach

In der Nacht auf Montag, den 06.01.2020, kam es auf der Autobahn 8 bei Jettingen-Scheppach, in Richtung München, zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich der Verursacher leicht verletzte.
Der 24-Jährige kam nach der Anschlussstelle Burgau auf gerader Strecke aus bislang unbekannten Gründen um kurz nach 02.30 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte dort die Schutzplanke und lenkte in der Folge stark nach links, wodurch er gegen die Betongleitwand stieß. Durch diese Kollision überschlug sich der Pkw mehrfach und kam rund 150 Meter weiter auf der Fahrerseite zum Liegen.

Ersthelfer sicherten in der Folge das Unfallfahrzeug ab, aus welchem der Verursacher durch die Feuerwehr Burgau befreit werden konnte. Anschließend wurde er zur weiteren Behandlung durch einen Rettungswagen in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht.

Das deformierte Unfallfahrzeug musste abgeschleppt werden und es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 1.800 Euro.

Anzeige