Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: E-Scooter fährt zu schnell bei Kontrolle
E-Scooter Fahrer
Symbolfoto: expressiovisual - Fotolia

Neu-Ulm: E-Scooter fährt zu schnell bei Kontrolle

Am 06.01.2020, gegen 08.10 Uhr, hielten Polizeibeamte der Polizei Neu-Ulm den Fahrer eines Elektrorollers, der auf dem Geh- und Radweg in der Memminger Straße unterwegs war, an.
Dieser wurde zu einer zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Überprüfung konnten die Beamten dann feststellen, dass der E-Scooter schneller als die erlaubten 20 Km/h fahren kann. Außerdem hatte der Roller keinen Versicherungsschutz. Dem 35-jährigen Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren ohne Versicherungsschutz.

Anzeige