Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Lauterach: Gebäude nach Brand in Küche unbewohnbar
Feuerwehrfahrzeug Blaulicht Rettungsdienst
Symbolfoto: Comofoto - Fotolia

Lauterach: Gebäude nach Brand in Küche unbewohnbar

Ein technischer Defekt eines Elektrogerätes dürfte nach Informationen der Polizei am Dienstag, den 07.01.2020, in Lauterach zu einem Brand geführt haben.
Eine Zeugin entdeckte das Feuer in der Straße ‚Zum Burggraben‘ in Neuburg gegen 17.00 Uhr. Die Feuerwehr rückte aus und löschte das Feuer. Zum Zeitpunkt des Brandes waren keine Personen im Gebäude.

Technischer Defekt als Brandursache vermutet
Nach ersten Erkenntnissen der Polizei brach das Feuer in der Küche aus. Dort stand eine elektrische Getreidemühle, die wegen eines technischen Defektes in Brand geraten sein dürfte.

Der Rettungsdienst und rund 35 Angehörige der Feuerwehr waren im Einsatz. Auch der Bürgermeister war am Brandort. Die Bewohner konnten bei Verwandten übernachten. Hinweise auf strafbare Handlungen liegen der Polizei nicht vor.

Anzeige