Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Leipheim: Fußgänger auf der A8 auf dem Weg nach Polen
Polizeifahrzeug dunkel Autobahnpolizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Leipheim: Fußgänger auf der A8 auf dem Weg nach Polen

Am Samstagabend, den 11.01.2020, um 20.25 Uhr, wurde durch einen Mitarbeiter der Betreiberfirma „Pansuevia“, ein Fußgänger auf der Autobahn 8 bei Leipheim festgestellt.
Der Mann war in Fahrtrichtung München zwischen den Anschlussstellen Leipheim und Günzburg unterwegs. Gegenüber der verständigten Streife der Autobahnpolizei Günzburg gab der erheblich alkoholisierte 27-jährige polnische Staatsangehörige an, zu Fuß nach Hause nach Polen laufen zu wollen. Der 27-Jährige wurde durch die Streife zur Rastanlage Leipheim verbracht. Dort konnte auch sein Fahrzeug aufgefunden werden, in dem sich sein 28-jähriger nüchterner Begleiter befand. Diesem wurde der 27-Jährige übergeben.

Anzeige