Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: 27-Jähriger stürzt von Rolltreppengeländer in die Tiefe
Rolltreppe
Symvbolfoto: cocoparisienne - Pixabay

Augsburg: 27-Jähriger stürzt von Rolltreppengeländer in die Tiefe

Großes Glück im Unglück hatte ein 27-jähriger Augsburger am Wochenende, als er sich beim Sturz von einem Rolltreppengeländer nur eine Hand- und Armverletzung zuzog.
Der junge Mann befand sich am vergangenen Freitag, 10.01.2020, kurz vor Mitternacht, mit mehreren Bekannten in einem Einkaufscenter in der Viktoriastraße. Als sich die Gruppe auf der dortigen Rolltreppe befand, kletterte der Augsburger auf das dortige Geländer. Plötzlich verlor der 27-Jährige den Halt und stürzte etwa fünf Meter in die Tiefe. Nachdem der Gestürzte wieder ansprechbar war, wurde er in ein Krankenhaus verbracht. Eine Fremdbeteiligung am Sturz des jungen Mannes, welcher eine Alkoholisierung von über 1,5 Promille aufwies, wird ausgeschlossen.

Anzeige