Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Gersthofen » Auffahrunfall zwischen Neusäß und Hirblingen
Polizeifahrzeug Schriftzug Polizei Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Auffahrunfall zwischen Neusäß und Hirblingen

Sachschaden entstand am 14.01.2020 zwischen Neusäß und Hirblingen bei einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.
Aufgrund starken Verkehrsaufkommens standen vor dem Kreisverkehr südlich der Anschlussstelle Neusäß mehrere Fahrzeuge. Eine 59-jährige Autofahrerin bemerkte gegen 07.30 Uhr zu spät die stehenden Fahrzeuge, als sie, von Neusäß kommend, auf den Kreisverkehr zufuhr. Sie krachte in das Heck eines 22-jährigen. Durch den starken Aufprall wurde dessen Fahrzeug auf das Heck eines 53-jährigen geschoben. Der Gesamtschaden bei dem Unfall wird von der Polizeiinspektion Gersthofen auf etwa 9.000 Euro geschätzt.

Anzeige