Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Pfuhl: Unfallbeteiligtem wird Fahrrad gestohlen – Zeugen gesucht
Fahrradschloss
Symbolfoto: Harald Braxmeier - Pixabay

Pfuhl: Unfallbeteiligtem wird Fahrrad gestohlen – Zeugen gesucht

Am Donnerstag, 09.01.2020, gegen 07.35 Uhr, kam es in Pfuhl zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern.
Ein 38-jähriger Mann befuhr den Radweg in der Hauptstraße in westliche Richtung. Zeitgleich befuhr eine elfjährige Schülerin den Radweg in entgegengesetzter Richtung. Im Vorbeifahren touchierten sich die beiden Lenkerenden, wodurch beide Beteiligten das Gleichgewicht verloren und stürzten. Die Elfjährige blieb unverletzt, der 38-Jährige zog sich eine leichte Handverletzung zu und wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein Fahrrad blieb an der Unfallstelle zurück, war jedoch mit einem Kettenschloss an einem Laternenmast angeschlossen. Im Krankenhaus stellte sich heraus, dass die Handverletzung doch schwerer ist als zunächst angenommen und sich der Mann einer Operation unterziehen muss, weshalb er stationär aufgenommen wurde.

Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhause wollte der 38-Jährige am Montag, 13.01.2020, sein Fahrrad an der Unfallstelle abholen, konnte es aber nicht mehr vorfinden. Wie sich bei den bisherigen Ermittlungen herausstellte, wurde es im Zeitraum von Donnerstag, 09.01.2020, 08.00 Uhr bis Samstag, 11.01.2020, 11.00 Uhr, entwendet. Es handelt sich um ein selbstgebautes schwarzes Rad im Wert von 1.000 Euro. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm ermittelt gegen Unbekannt und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden.

Anzeige