Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Kriegshaber: Falschparker zeigt sich uneinsichtig und rabiat – Zeugen gesucht
Streit Faust
Symbolfoto: fpic - Fotolia

Kriegshaber: Falschparker zeigt sich uneinsichtig und rabiat – Zeugen gesucht

Zu einem Streit kam es am 15.01.2020, zwischen einem Falschparker und zwei Frauen, in Kreigshaber.
Ein unbekannter Fahrzeuglenker parkte am Mittwoch, kurz vor 18.00 Uhr, unberechtigt auf einem Privatparkplatz in der Tylerstraße (Höhe Hausnummer 16). Die betroffene Eigentümerin rief daher einen Abschleppdienst an, um das Fahrzeug umsetzen zu lassen. Noch vor Eintreffen des Abschleppers kehrte der Falschparker jedoch zurück und wurde sogleich mit seinem Fehlverhalten von der Betroffenen und einer weiteren Zeugin konfrontiert. Als der Mann aufgefordert wurde, auf den Abschleppwagen zu warten, kam es zum Streit, infolge dessen der Unbekannte in sein Fahrzeug stieg und dabei die Türe offenbar mit voller Wucht zuschlug.

Hierbei wurde eine der Frauen, die ihre Hand dazwischen hatte, an vier Fingern verletzt; die andere Frau erlitt eine Knieverletzung, nachdem der Falschparker mit erhöhter Geschwindigkeit aus der Parklücke ausfuhr und sie dabei touchierte. Anschließend fuhr er mit hohem Tempo in Richtung Bgm.-Ackermann-Straße davon.

Bei dem Fahrer soll es sich vermutlich um einen polnischen Staatsangehörigen im Alter zwischen 35 – 40 Jahren handeln, ca. 170 cm groß, bekleidet mit dunkler Arbeitskleidung. Er war mit einem dunkelfarbigen (evtl. dunkelblau) Fiat Doblo mit polnischer Zulassung unterwegs.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Augsburg 6 unter Rufnummer 0821/323-2610.

Anzeige