Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Fünfstetten: 19-Jähriger schleudert gegen Baum
Feuerwehrfahrzeug Front Blitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Fünfstetten: 19-Jähriger schleudert gegen Baum

Ein 19-jähriger Monheimer befuhr am 20.01.2020, um 14.15 Uhr, bei regennasser Fahrbahn die Staatsstraße 2214 von Monheim in Fahrrichtung Wemding. Hier kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Baum.
In einer Rechtskurve bei Heidmersbrunn geriet der Mann aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts auf das Bankett, verlor die Kontrolle über seinen Pkw, schleuderte über die gesamte Fahrbahn zurück und kollidierte frontal mit einem Baum am linken Fahrbahnrand. Der 19-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in die Donau-Ries-Klinik nach Donauwörth eingeliefert. Schwerere Verletzungen bestehen ersten Erkenntnissen zufolge nicht. Der entstandene Sachschaden am Pkw beläuft sich auf rund 6.500 Euro, der Schaden am Baum auf etwa 400 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Monheim war mit 15 Kräften im Einsatz. Diese übernahmen Verkehrslenkungsmaßnahmen und das Abbinden der ausgelaufenen Betriebsstoffe.

Anzeige