Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Harburg/Hoppingen: Zwei Totalschäden beim Abbiegen
Airbag hat ausgelöst
Symbolfoto: Mario Obeser

Harburg/Hoppingen: Zwei Totalschäden beim Abbiegen

Beim Abbiegen ereignete sich am 21.01.2020 bei Hoppingen ein Verkehrsunfall, der hohen Sachschaden forderte.
Ein 39-jähriger Harburger wollte am Dienstag, um 18.10 Uhr, von Hoppingen kommend auf die Bundesstraße 25 einbiegen. Hierbei übersah er den von links kommenden Pkw eines 60-Jährigen aus Möckmühl und kollidierte mit diesem auf der Fahrbahn der Bundesstraße. In Folge des heftigen Aufpralls entstand an beiden Pkw wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Eine nachfolgende Autofahrerin fuhr über die verstreuten Trümmerteile und beschädigte sich dadurch den Unterboden an ihrem Fahrzeug. Zu einem Personenschaden kam es – auch aufgrund der Auslösung zahlreicher Sicherheitssysteme in den Fahrzeugen – nicht. Die Fahrbahn wurde durch Kräfte der Freiwillige Feuerwehr Hoppingen gereinigt.

Anzeige
WhatsApp chat