Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Tanklaster übersieht Pkw – Diesel ausgelaufen
Unfall Dillingen Große Allee – Praelat-Hummel-Straße 24012020 2

Dillingen: Tanklaster übersieht Pkw – Diesel ausgelaufen

Am 24.01.2020, gegen 05.45 Uhr, kam es in Dillingen, an der Kreuzung Große Allee/Prälat-Hummel-Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Tanklastzug und einem Pkw.
Hierbei übersah der 29-jährige Fahrer des Tanklasters den vorfahrtsberechtigten Pkw, als dieser die Kreuzung in Richtung Lauingen passieren wollte. Der Pkw-Lenker prallte in der Folge gegen die Beifahrerseite des Lkw. Der 49-jährige Fahrer des Pkws wurde durch den Aufprall leichtverletzt und musste im Krankenhaus Dillingen behandelt werden. Durch den Aufprall riss der Dieseltank des Lkw und es traten etwa 300 bis 400 Liter Treibstoff aus, der auch in die Kanalisation lief.

Für die Reinigungs- und Bergungsarbeiten war der gesamte Kreuzungsbereich gesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet. Durch die Feuerwehr Dillingen und hinzugerufener Straßenmeisterei wurden die Betriebsstoffe gebunden. Ob eine Schädigung durch den ausgelaufenen Diesel eintritt, muss noch abgeklärt werden. Das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth wurde verständigt und kam vor Ort.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, eine genaue Schadenshöhe ist bislang noch nicht bekannt.

Neben der Polizei Dillingen, der Feuerwehr Dillingen und dem Rettungsdienst Dillingen, war auch der Fachberater des THW OV Dillingen im Einsatz.

Anzeige