Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Höchstädt: Wertinger randaliert und leistet Widerstand – Polizeibeamter verletzt
Handschellen
Symbolfoto: BillionPhotos.com - Fotolia

Höchstädt: Wertinger randaliert und leistet Widerstand – Polizeibeamter verletzt

Am 23.01.2020, gegen 21.50 Uhr, wurden Beamte der Polizeiinspektion Dillingen in die Wohnung eines 32-jährigen Höchstädters gerufen, nachdem dieser in der Wohnung randalierte.
Er hatte bereits mehrere Scheiben eingeschlagen. Der 32-Jährige stand unter erheblichen Alkoholeinfluss und wurde zunehmend aggressiver. Er entkleidete sich vor den Beamten und wurde kurz darauf handgreiflich. Nachdem er sich nicht beruhigen ließ mussten die Beamten ihn in Gewahrsam nehmen. Hierbei leistete der Höchstädter erheblichen Widerstand und verletzt einen Beamten. Dieser konnte seinen Dienst später nicht mehr fortsetzten. Der 32-Jährige musste anschließend zur Ausnüchterung auf die Dienststelle verbracht werden, dort wurde er auch ärztlich behandelt.

Gegen den Höchstädter wird nun unter anderem wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Sachbeschädigung ermittelt.

Anzeige