Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Schretzheim: Wurde ein Hundeköder in den Garten geworfen?
Hund
Symbolfoto: Pixabay

Schretzheim: Wurde ein Hundeköder in den Garten geworfen?

Aufgrund der Mitteilung einer Hundebesitzerin in Schretzheim, spricht diese von möglichen Giftködern, was bisher allerdings nicht bestätigt werden kann.
In der Zeit vom 27.01.2020, 18.00 Uhr auf den 28.01.2020, 06.30 Uhr entdeckte eine Anwohnerin des Eisengrabenwegs im Ortsteil Schretzheim ein Stück Weißwurst, dass über den Zaun des Anwesens geworfen wurde. Dieses war in ein Stück Küchenrollenpapier eingewickelt und wies einen kleinen Einschnitt auf. Die Grundstücksbesitzerin die auch Hundehalterin ist, vermutet nun, dass es sich möglicherweise um einen Giftköder handeln könnte. Ihr Hund wies bislang keine Erkrankungserscheinungen auf.

Die Polizeiinspektion Dillingen bittet unter der Telefonnummer 09071/56-0 um Zeugenhinweise.

Anzeige