Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Medizinischer Notfall führt zu Unfall – in Klinik verstorben
EKG Notarztfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Medizinischer Notfall führt zu Unfall – in Klinik verstorben

Am 28.01.2020, gegen 10.40 Uhr, ereignete sich in der Wileystraße in Neu-Ulm ein Unfall, bei dem ein Pkw mit einem entgegenkommen Kleintransporter kollidierte.
Eine 83-jährige Frau war mit ihrem Pkw auf der Wileystraße in südliche Richtung unterwegs. Hierbei verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach links auf die Gegenfahrbahn und touchierte einen entgegenkommenden Kleintransporter. Der 31-jährige Fahrer des Kleintransporters hatte zwar bemerkt, dass das entgegenkommende Fahrzeug auf seine Fahrspur gerät und noch angehalten, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand erlitt die 83-jährige Pkw-Lenkerin zuvor einen medizinischen Notfall, welcher auch unfallursächlich war. Die Frau wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie am Nachmittag verstarb. Der Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 5.500 Euro geschätzt.

Anzeige