Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Traurige Nachricht – im August 2019 gerettete Reiterin nun verstorben
Günzburg Pferd stirbt - Reiterin verletzt 24082019 1
Foto: Burghart/ KFV Günzburg

Günzburg: Traurige Nachricht – im August 2019 gerettete Reiterin nun verstorben

Am 24.08.2019 ereignete sich in Günzburg ein Unfall, bei dem eine Reiterin bewusstlos unter ihrem toten Pferd aufgefunden wurde.
An diesem Samstagnachmittag eilte die Feuerwehr Günzburg zu einem Einsatz, nahe dem Langer Staudenweg. Dort musste eine unter einem toten Pferd eingeklemmte 39-Jährige gerettet werden. Das rund 700 Kg schwere Tier wurde mit Hebekissen angehoben, so dass die bewusstlose und lebensgefährlich Verletzte befreit werden konnte. Der Rettungshubschrauber brachte sie nach rettungsdienstlicher Versorgung in eine Klinik. (wir berichteten) Auf unsere Berichterstattung war die Anteilnahme auf Facebook sehr groß.

Seit diesem Zeitpunkt kämpfte die Frau um ihr Leben. Leider erreichte uns heute Morgen die traurige Nachricht, dass sie diesen Kampf am 29.01.2020 – trotz guter medizinischer Versorgung – leider verloren hat. Unser Mitgefühl gilt der Familie und den Freunden.

Anzeige