Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Streit zwischen Pkw-Lenker und Kleintransporter-Fahrer
Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Streit zwischen Pkw-Lenker und Kleintransporter-Fahrer

Am 31.01.2020 kam es in Neu-Ulm, gegen 19.30 Uhr, zu einem Streit im Straßenverkehr zwischen einem 55-jährigen Führer eines Kleintransporters sowie einem 62-jährigen Pkw-Fahrer.
Auf Grund einer baustellenbedingten Fahrbahnverengung auf der Gänstorbrücke kam es wohl zu einer noch nicht abschließend geklärten Konfliktsituation der beiden Kraftfahrzeugführer. Im weiteren Fahrtverlauf soll es daraufhin zu mehreren Verkehrsdelikten und zu einer Nötigung durch zu dichtes Auffahren gekommen sein. Im Stadtteil Pfuhl stellten sich die beiden Kontrahenten dann zur Rede. Dabei kam es offensichtlich zu wechselseitigen Beleidigungen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr sowie Beleidigung wurde eingeleitet. Da der Sachverhalt vor Ort nicht vollumfänglich geklärt werden konnte müssen die weiteren Ermittlungen zur weiteren Bewertung abgewartet werden.

Anzeige