Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Weißenhorn: Streit um Taxi endet mit Platzwunde
Rettungswagen im Einsatz im Dunkeln
Symbolfoto: Mario Obeser

Weißenhorn: Streit um Taxi endet mit Platzwunde

In der Nacht auf Sonntag, den 02.02.2020, kam es gegen 01.00 Uhr im Bereich der Martin-Kuen-Straße in Weißenhorn zu einem Streit zwischen einem 18-Jährigen und einem 26-Jährigen.
Anlass hierfür war der von beiden erhobene Anspruch auf ein Taxi. Da sich die beiden nicht einigen konnten, wer das Taxi nutzen darf, kam es zu einem Gerangel in dessen Verlauf die beiden Personen zu Boden fielen. Durch den Sturz zog sich der 26-Jährige eine Platzwunde oberhalb des rechten Auges zu. Er musste durch den hinzugerufenen Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Der 18-Jährige gab an, am Boden liegend noch von weiteren, bislang unbekannten Personen geschlagen worden zu sein. Er wurde glücklicherweise jedoch nur leicht verletzt und musste nicht weiter medizinisch versorgt werden.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Weißenhorn unter der Rufnummer 07309/9655-0 um sachdienliche Hinweise.

Anzeige