Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Vöhringen: Verwechslung führt zu Verkehrsunfall
Bremspedal
Symbolfoto: Ron-Heidelberg - Fotolia

Vöhringen: Verwechslung führt zu Verkehrsunfall

Wie eine Autofahrerin beim Parken, am 06.02.2020, in Vöhringen die Pedale verwechselte kam es zu einem Verkehrsunfall, der zum Glück keine Verletzten forderte.
Am Donnerstagvormittag parkte eine 64-Jährige ihren Pkw in einer Parklücke im Bereich der Memminger Straße. Als die Frau bereits in der Parklücke stand, trat sie versehentlich voll auf das Gaspedal, da sie dieses mit der Kupplung verwechselt hatte. Der Pkw setzte sich deshalb abrupt nach vorne in Bewegung, fuhr über einen Grünstreifen und krachte in die Front eines gegenüber abgestellten Autos. Die 64-Jährige blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren jedoch nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Aufgrund der Gesamtumstände wurde die Unfallverursacherin gebührenfrei verwarnt.

Anzeige
WhatsApp chat