Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Münster: Verkehrsunfall fordert vier Verletzte
Rettungswagen und Feuerwehrfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Münster: Verkehrsunfall fordert vier Verletzte

Am Samstag, den 08.02.2020, gegen 17.45 Uhr, kam es auf der Staatstraße 2381 bei Münster zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.
Ein 27-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Donau-Ries übersah an einer Kreuzung einen herannahenden Pkw, welcher von Münster kommend in Richtung Thierhaupten unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Die beiden Fahrzeugführer sowie zwei weitere Mitfahrer wurden leicht verletzt. Die Verletzten wurden mit dem Rettungswagen in die Krankenhäuser nach Augsburg und Donauwörth verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Münster war für Absperrmaßnahmen mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Die Staatstraße 2381 war im Bereich der Unfallstelle für etwa eine Stunde gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizeiinspektion Rain auf etwa 10.000 Euro.

Anzeige