Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A96 » Mindelheim: Hochwertiger Pkw in Vollbrand – rund 62.000 Euro Schaden
Pkw-Brand Autobrand
Symbolfoto: mhp - Fotolia

Mindelheim: Hochwertiger Pkw in Vollbrand – rund 62.000 Euro Schaden

Am 08.02.2020 kam es auf der Autobahn 96 bei Mindelheim zur Mittagszeit zu einem Pkw-Brand mit erheblichem Sachschaden.
Ein 27-jähriger männlicher Fahrer befuhr die A96 in Fahrtrichtung Lindau. Auf Höhe der Ausfahrt Mindelheim bemerkte er eine Rauchwolke aus dem Motorraum aufsteigen und hielt daraufhin am Seitenstreifen an. Nachdem er und sein 29-jähriger Beifahrer das Fahrzeug unverletzt verlassen konnten, brannte das hochwertige Fahrzeug komplett ab.

Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf etwa 60.000 Euro. Nach Schätzung der Autobahnmeisterei Mindelheim belaufen sich die Beschädigungen am Fahrbahnbelag auf etwa 2.000 Euro. Für Löscharbeiten der Feuerwehr Mindelheim musste der rechte Fahrstreifen für ca. eine Stunde gesperrt werden.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Im Zuge der polizeilichen Aufnahme wurde beim ausländischen Fahrer festgestellt, dass dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, da er seiner Verpflichtung, eine Ausländische Fahrerlaubnis umschreiben zu lassen, nicht nachgekommen war.

Der 29-jährige Beifahrer und Bruder des Fahrers erhielt ebenfalls eine Anzeige aufgrund der Ermächtigung zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Anzeige