Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Günzach: Schulbus in Graben gerutscht – keine Verletzten
Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzach: Schulbus in Graben gerutscht – keine Verletzten

Am Dienstag, 11.02.2020, gegen 13.55 Uhr, kam ein Schulbus in Günzach bei winterlichen Straßenverhältnissen nach rechts hin von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben.
Der Bus war mit etwa 25 Kindern besetzt, welche alle aussteigen und ihren Nachhausweg zu Fuß fortsetzen konnten. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden weder Busfahrer, noch Fahrgäste verletzt. Der Bus konnte geborgen werden. Es entstand nach derzeitigem Stand kein Sachschaden. Die Polizei Kaufbeuren hat die Unfallermittlungen aufgenommen. Aus welchem Grund der Schulbus von der Fahrbahn abkam muss noch geklärt werden.

Anzeige