Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Fünfstetten und Donauwörth: Unfälle mit Sachschaden
Blaulicht im Einsatz
Symbolfoto: Mario Obeser

Fünfstetten und Donauwörth: Unfälle mit Sachschaden

Sachschaden entstand am 11.02.2020 bei zwei Verkehrsunfällen in Fünfstetten und in Donauwörth.

Um 22.10 Uhr wollte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Fünfstetten aus der Umkehr nach links in die Kapellstraße abbiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden Pkw einer 23-Jährigen, welcher Vorfahrt hatte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es wurde zwar niemand verletzt, doch entstand Sachschaden in Gesamthöhe von 9.500 Euro.

Ein 44-jähriger Donauwörther wollte um 17.10 Uhr aus dem Parkplatz des „Maximiliums“, Kapellstraße 42, in Donauwörth, ausfahren. Hierbei blieb er jedoch aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Pkw an der dortigen Schranke hängen, wodurch diese aus der Verankerung brach. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 750 Euro.

Anzeige