Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Buchenberg: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen
Blaulicht mit Feuerwehrfahrzeug im Hintergrund
Symbolfoto: Mario Obeser

Buchenberg: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Am Dienstagfrüh, den 11.02.2020, gegen 05.30 Uhr, stießen auf der Staatsstraße 2055 im Bereich Unterhalden drei Pkw zusammen.
Zwei dieser Pkw, ein Audi und ein Toyota, fuhren bergauf in Richtung Buchenberg, ein Skoda kam entgegen. Der 19-jährige Fahrer des Audi übersah den Skoda und bog nach links in die Römerstraße ab. Der Fahrer des Skoda stieß trotz Vollbremsung gegen den Audi und von dort gegen den Toyota; der Audi wurde von der Fahrbahn geschleudert. Die Fahrzeugführer wurden ins Krankenhaus gebracht. Während bei dem Unfallverursacher keine Verletzungen festgestellt wurde, erlitten der Fahrer des Skoda und die Fahrerin des Toyota leichte Verletzungen. Die drei Pkw mussten abgeschleppt werden. An ihnen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 11.000 Euro.

Die Feuerwehr Buchenberg war zur Absicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn mit drei Fahrzeugen und etwa 20 Einsatzkräften vor Ort.

Anzeige