Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: 61-Jähriger wird Mund zugehalten und Handtasche entrissen
Handtaschenraub Raub Handtasche
Symbolfoto: Mario Obeser

Augsburg: 61-Jähriger wird Mund zugehalten und Handtasche entrissen

Zwei unbekannte Männer überfielen am Dienstag, den 11.02.2020, um 23.10 Uhr, eine 61-jährige Passantin in der Schäfflerbachstraße, auf Höhe der Hausnummer 10.
Die Frau wurde auf dem Fußweg plötzlich von hinten angegangen. Während ihr ein Mann den Mund zuhielt, entriss ihr ein zweiter die Handtasche. Im weiteren Verlauf stürzte die 61-Jährige zu Boden und verletzte sich leicht am Knie. Die beiden dunkel gekleideten Männer, zu welchen ansonsten keine Beschreibung vorliegt, flüchteten im Anschluss in Richtung Reichenberger Straße. Durch die Hilferufe der 61-Jährigen wurde eine Anwohnerin auf den Vorfall aufmerksam und verständigte die Polizei. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung, konnten die beiden Männer nicht mehr festgestellt werden.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.

Anzeige