Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Polizei beendet illegale Ankaufsveranstaltung
ausgeschaltetes LED Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Polizei beendet illegale Ankaufsveranstaltung

Im Laufe des Mittwochvormittags wurde bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm bekannt, dass in einem Tagesraum eines Hotels im Stadtgebiet eine unangemeldete Ankaufveranstaltung stattfindet.
Laut Mitteilung bewerteten zwei Männer Altgold, Schmuck und Echtpelze und kauften diese Waren auch an. Bei einer Überprüfung der Polizeiinspektion Neu-Ulm bestätigte sich dies, woraufhin eine Kontrolle erfolgte. Da die beiden Ankäufer, zwei junge Männer im Alter von 18 und 19 Jahren, keine Reisegewerbekarte vorzeigen konnten und der Ankauf von Gold im Reisegewerbe nicht gestattet ist, wurde die Veranstaltung beendet. Die beiden Männer erhalten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Verstoßes nach dem Gewerberecht.

Anzeige