Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Woringen: Regenwasser in Verteilerkasten sorgt für Feuerwehreinsatz
Feuerwehrfahrzeug Schriftzug
Symbolfoto: Mario Obeser

Woringen: Regenwasser in Verteilerkasten sorgt für Feuerwehreinsatz

In den Nachtstunden des 13.02.2020 wurde über die integrierte Leitstelle Donau-Iller mitgeteilt, dass es zu einer Rauchentwicklung in einem alleinstehenden Bauernhaus in Woringen/Darast gekommen sei.
Die alarmierten Feuerwehren Woringen, Bad Grönenbach und Memmingen, sowie die Polizei fuhren daraufhin das Anwesen an. Die Ursache der Rauchentwicklung konnte schnell ermittelt werden, diese ist zurückzuführen auf das Sturmtief Sabine, welches das Hausdach beschädigte. Es konnte dadurch Regenwasser in einen Verteilerkasten im Obergeschoß gelangen, was zu einer Rauchentwicklung im Bereich der Hauptleitung führte. Zum Glück gab es kein offenes Feuer und Personen wurden auch nicht verletzt.

Neben der Polizei waren 19 Mann der freiwilligen Feuerwehr Woringen, 25 Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Bad Grönenbach, eine Drehleiter der Feuerwehr Memmingen, sowie ein Rettungswagen und Notarzt im Einsatz. Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

Anzeige