Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Oberstadion: Autofahrer hatte zu tief ins Glas geschaut
Blutentnahme
Symbolfoto: Henrik Dolle - Fotolia

Oberstadion: Autofahrer hatte zu tief ins Glas geschaut

Deutlich zu tief ins Glas geschaut hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag, am 15.02.2020, ein 29-jähriger Autofahrer.
Gegen 01.45 Uhr wurde der Mann in Oberstadion von einer Streife des Polizeireviers Ehingen kontrolliert. Den Beamten fiel sofort auf, dass er unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test bestätigte dies. Der Kia Fahrer brachte es auf über zwei Promille. Die Polizisten nahmen den Betrunkenen mit in ein Krankenhaus. Dort musste er eine Blutentnahme erdulden. Seinen Führerschein behielten die Beamten gleich ein. Der 29-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Anzeige