Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Wäschenbeuren: Pkw und Roller stoßen frontal zusammen – drei Verletzte
Rettungswagen im Einsatz
Symbolfoto: TechLine

Wäschenbeuren: Pkw und Roller stoßen frontal zusammen – drei Verletzte

Ein Pkw prallte am 15.02.2020 bei Wäschenbeuren frontal gegen Roller, wobei sich drei Personen Verletzungen zuzogen.
Am Samstag gegen 14.35 Uhr wollte ein 15-jährigen Rollerfahrer mit seinem 17 Jahre alten Sozius von einem Wirtschaftsweg im Bereich Wäscherhof auf die K 7405 einbiegen. Hierbei übersah er einen von links in Richtung Maitis heranfahrenden Mercedes, der von einem 88 Jahre alten Mann gelenkt wurde. Der 88-Jährige leitete sofort eine Notbremsung ein, konnte einen frontalen Zusammenprall mit dem Roller aber nicht mehr verhindern. Durch den Unfall wurden der Mercedesfahrer und die beiden jungen Männer, die auf dem Roller saßen, verletzt. Der 17 Jahre alte Mitfahrer auf dem Roller musste in eine Klinik eingeliefert werden.

An beiden Fahrzeugen entstand aber Totalschaden, den die Polizei auf etwa 21.000 Euro schätzt. Die Verkehrspolizei Mühlhausen hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Anzeige
WhatsApp chat