Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A96 » Buxheim/A96: Anhänger mit aufgeladenem Wohnmobil-Oldtimer kippt um
Sicherungsanhaenger Autobahn
Symbolfoto: Mario Obeser

Buxheim/A96: Anhänger mit aufgeladenem Wohnmobil-Oldtimer kippt um

Am 15.02.2020 kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 96 bei Buxheim, der zu einer Vollsperrung und rund 15.500 Euro Gesamtschaden verursachte.
Gegen 11.30 Uhr, befuhr ein Gespann – ein Pkw mit Anhänger und aufgeladenem Wohnmobil-Oldtimer – die A 96 in Fahrtrichtung München. Plötzlich geriet der Hänger ins Schlingern. Der 44-jährige Pkw-Fahrer brachte das Gespann nicht mehr unter Kontrolle und der Anhänger kippte um. Hierdurch wurde die Richtungsfahrbahn München blockiert. Nach Eintreffen der Streife konnte die Fahrbahn soweit frei gemacht werden, dass der Verkehr über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbeirollen konnte. Zur Bergung der Fahrzeuge musste die A 96 mehrfach für kurze Zeit gesperrt werden. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige, da die Anhängelast um mehr als 20 Prozent überschritten war. Verletzt wurde niemand – die Schäden belaufen sich am Pkw auf ca. 4000 Euro und am Anhänger auf rund 10.000 und am Wohnmobil auf etwa 1500 Euro.

Anzeige