Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Verkehrsrowdy auf der B16
Durchdrehender Reifen
Symbolfoto: pichitstocker - Fotolia

Günzburg: Verkehrsrowdy auf der B16

Am 16.02.2020 kam es auf der Bundesstraße 16 bei Günzburg zu Fahrmanövern eines Pkw-Lenkers, zu dem der offenbar ausgebremste Autofahrer gesucht wird.
Der Polizei wurde gestern Nachmittag mitgeteilt, dass ein Pkw-Lenker an einer Ampel auf der B16 auf Höhe der Autobahnauffahrt beim Losfahren die Reifen seines Fahrzeuges derart hat durchdrehen lassen, dass die Umgebung von dem Reifenrauch vernebelt worden sei. Diesem Pkw-Fahrer sei dann ein weiteres Fahrzeug gefolgt, welches letztlich von dem vorausfahrenden Pkw-Lenker, welcher mit durchdrehenden Reifen losgefahren war, noch ausgebremst und gefährdet worden sei. Der Fahrer, welcher den ungebührlichen Ampelstart durchgeführt hatte, konnte ermittelt werden. Bei ihm handelt es sich um einen 28-Jährigen aus dem Landkreis Günzburg. Die eingesetzte Streifenbesatzung konnte feststellen, dass der 28-Jährige bei dem beschriebenen Ampelstart einen Gummiabrieb mit einer Länge von etwa 35 Meter hinterlassen hatte.

Der Pkw-Lenker, welcher angeblich ausgebremst wurde, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefonnummer 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Anzeige
WhatsApp chat